„de och dem“, Grammatik schön erklärt

Wir haben im Unterricht über „de och dem“ gesprochen. Na ja, vielmehr haben wir über „dom och dom“ gesprochen. Es ist sehr verwirrend, dass die Schweden immer dom sagen, allerdings ist es einmal eine Bezeichnung für das Subjekt und dann kann es auch die Bezeichnung für ein Objekt sein.
Immerhin machen wir keinen Unterschied zwischen Akkusativ und Dativ, was die Schweden verwirrt, wenn sie die deutsche Sprache lernen und anwenden.

In diesem Film wird einiges mit schönen und einfachen Beispielen erklärt. Außerdem ist es sicherlich hilfreich, wenn mir mal jemand hilft, es euch zu erklären.  😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.