Mordet på fjorden – ein Lernkrimi für Anfänger

Lektüren werden sehr gerne beim Erlernen einer Sprache benutzt. Man darf sich vom Lehrbuch lösen und zusammenhängende Texte über ein hoffentlich interessantes Thema lesen. In weniger häufig unterrichteten Sprachen gibt es leider nicht allzu viel Auswahl an angepassten Texten. Vom Compact Verlag gibt es aber eine passende Lektüre für Anfänger, A1: Mordet på fjorden.

So schreibt der Verlag über das Buch:

„Eine Leiche auf der Fähre von Schweden nach Norwegen, eine Tote in einem luxuriösen Hotel in Stockholm nach Norwegen und ein junges Pärchen, das sich mehr und mehr in den Strudel des Abgrunds begibt – Hochspannung auf Schwedisch!“

Ich fand den Krimi gut, trotz des begrenzten Wortschatzes. Außerdem sind die Übungen abwechslungsreich und oft ein Teil des Textes. Man muss also die Übung machen, um den Text weiterzulesen. Da kann man nichts überspringen 😉 Sehr empfehlenswert und das Buch bietet eine  abwechslungsreiche Übungsmöglichkeit.

Vielleicht eine gute Initiative für die Hängematte im ausklingenden Sommer!

Und wer schon etwas weiter ist, kann sich das Buch für das A2-Niveau holen: Döden i Göteborg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.