Sharewear

In Schweden versucht man erstaunlich oft, etwas Innovatives zu gestalten als nur hinterher zu laufen. Jetzt ist wieder etwas völlig neues in schwedischen Köpfen entstanden. Eine Leihgarderobe!

Mehrere schwedische Modelabels stellen einzelne Teile, oft, aber leider nicht nur, aus nachhaltig hergestellten Kollektionen für ein Kleiderkarussell zur Verfügung.
Du kannst das Kleidungsstück für eine Woche kostenlos tragen und danach musst du es weitergeben. Die Übergabe soll persönlich stattfinden. Also schau doch mal auf der Karte nach, ob und wo es etwas passendes in der Nähe gibt. Im Moment gibt es noch keine Stücke in Deutschland, also vielleicht etwas für die ambitionierte Urlaubsplanung. Die Kleidung wird auch außerhalb Schwedens „ausgesetzt“.
Wenn du „dein“ Teil gefunden hast, „taggst“ du es bei Instagram und wer als erstes taggt, darf das gute Stück eine Woche später tragen, wie gesagt kostenlos.

Diese Initiative wurde durch VisitSweden und Svenska Institutet gestartet. Dies sind zwei große Organisationen, die sich auf unterschiedliche Art bemühen, Schweden im Ausland interessant zu machen. Sharewear ist außerdem Kritik an der irrsinnigen Modewegwerfgesellschaft und eventuell irgendwann mal mehr eine nachhaltige Lösung als nur Werbung.

Folgende Modelabels haben u.a. Teile zur Verfügung gestellt:Filippa K, Hope, Whyred und Weekdays.

Bin gespannt, wann das erste Teil Deutschland erreicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.