Fakten über Schweden auf sweden.se

Sehr ansprechend gestaltete Informationen über Schweden findet man auf dieser Seite von sweden.se
Ich merke immer wieder, dass manche schwedische Traditionen nicht selbsterklärend sind und Verwunderung hervorrufen können. “Celebrating the Swedish way” kann helfen. Es werden aber auch sehr aktuelle Themen behandelt, wie Ausbildung, Gesundheitswesen, Altenpflege, Gleichstellung, Design, Mode, Energiepolitik und vieles mehr.

Es handelt sich um pdf-Dateien mit englischen Bezeichnungen, aber der Inhalt ist in deutscher Sprache. Es gibt grundsätzlich kleinere und größere Dateien. Wenn man sich nur informieren möchte, reicht die niedrige Auflösung. Wer z.B. die schwedische Landkarte ausdrucken möchte, nimmt besser die große Datei.

Und für diejenigen, die ein wenig Englisch können, kann ich grundsätzlich den Besuch von sweden.se empfehlen. Modern gemacht informativ und unterhaltsam.

sweden_se


“de och dem”, Grammatik schön erklärt

Wir haben im Unterricht über “de och dem” gesprochen. Na ja, vielmehr haben wir über “dom och dom” gesprochen. Es ist sehr verwirrend, dass die Schweden immer dom sagen, allerdings ist es einmal eine Bezeichnung für das Subjekt und dann kann es auch die Bezeichnung für ein Objekt sein.
Immerhin machen wir keinen Unterschied zwischen Akkusativ und Dativ, was die Schweden verwirrt, wenn sie die deutsche Sprache lernen und anwenden.

In diesem Film wird einiges mit schönen und einfachen Beispielen erklärt. Außerdem ist es sicherlich hilfreich, wenn mir mal jemand hilft, es euch zu erklären.  ;)


Falsch sie mit mir sprechen Wollen

Die Telefonnummer habe ich unkenntlich gemacht. Dieser informative Zettel hängt an der Tür eines Hauses, welches sich gerade in einer grundlegenden Renovierung befindet. In der anderen Richtung als die Greipfruith.

Auch hier gilt, dass man alles versteht, obwohl es “nicht ganz richtig” formuliert ist.

Traut euch. Würde mich freuen, falsch ihr mit mir sprechen wollt.

ich bin der maler


Greipfruith

Beim nächstgelegenen Gemüsehändler gibt es “Greipfruith”. Eine schöne Schreibweise. Mehr schön als falsch, oder?

Und man versteht gut, um was es geht. Wie ich immer sage, lieber falsch reden als gar nicht.

greipfruith


Schweden und Madagaskar

Als ich in der 11. Klasse auf einem Gymnasium in Göteborg war, bekamen wir eine Gastschülerin aus Madagaskar. Suuuper exotisch für uns! Wir wussten nichts von der kleinen Insel rechts von Afrika.
Von wegen kleine Insel…

In Schweden leben 9 Millionen Menschen und auf Madagaskar 22 Millionen. Ich habe außerdem nachgelesen, Madagaskar sei Hauptlieferant für Vanille, Nelken und Ylang Ylang.
Was die wohl in Madagaskar über Schweden wissen? Kalt, dunkel und Eisbären?!?!


Weltladen Ludwigshafen (und ich) im Stadtmagazin Neue Lu

Medienpräsenz ist nicht gerade mein Lieblingsthema. Aber jemand aus dem Weltladenteam sollte für ein Interview zur Verfügung stehen und ich hatte an dem Tag Zeit. Außerdem war es ja für mich einfach, anwesend zu sein und Fragen zu beantworten.
Das Foto hat etwas länger gedauert. Aber ich finde, dem Fotografen ist es gut gelungen.

Ich arbeite wirklich sehr gerne im Weltladen mit und  jeder, der mich kennt, weiß, dass ich sehr gerne koche und esse und dass mir gute Lebensmittel sehr wichtig sind. Und diese gibt es ja neben vielen anderen schönen Dingen im Weltladen. Sozusagen “Ehrenamt mit Eigennutz”, weil ich meist auch selbst einkaufe.  ;)


God jul!

Tack för ett trevlig 2014!

Tack till alla snälla och intressanta människor som jag får lära känna genom PrimaSchwedisch.

Välkomna tillbaka 2015 till många roliga svensklektioner.

primaschwedisch-julkort-2014


Mit Weihnachtsgeschenken Leben retten

Braucht Ihr noch Weihnachtsgeschenke? Wie wäre es mal mit etwas sinnvollem? Kommt ganz bestimmt gut an.

“Köp matpaket till Syrien och andra julklappar som gör skillnad, t.ex. vaccination, skyddsdräkt, rent vatten eller en varm filt.”

Auf gehts zur schwedischen Seite vom Roten Kreuz: RödaKorset.

Selten sind Schwedischkenntnisse hilfreicher anzuwenden. :)
Den guten Tipp habe ich übrigens aus der Zeitung:

matpaket


Lussebullar an Lucia

Heute ist Lucia-Tag und traditionell wurden bei uns Lussebullar, auch Lussekatter genannt,  gebacken.
Lucia wird gefeiert, um ein wenig Licht in die dunkle Jahreszeit zu bringen. So ist das sicherlich auch mit dem Gebrauch von Safran gedacht.

Wenn man etwas weniger Safran nimmt als im Rezept angegeben, wird es günstiger, auch schön gelb und die Familie meckert nicht so über den Safrangeschmack. :-)

lussebullar_01 lussebullar_02 lussebullar_03 lussebullar_04 lussebullar_05 lussebullar_06


IKEA or Death

Auf der Seite IKEA or Death kann man die 20 Fragen erfolgreich beantworten, wenn man sich entweder bei IKEA oder bei Metal-Bands auskennt. Die Namen sind erstaunlich ähnlich und Spaß macht der Test bestimmt  auch,wenn man von beidem nur wenig Ahnung hat.

© http://ikeaordeath.com/

© http://ikeaordeath.com/


Melde Dich für den Newsletter an