Knep och knåp i virustider (12)

Wir hatten, wie ihr hoffentlich auch, ruhige und schöne Ostertage. Es ist wirklich ein Geschenk, wenn die Sonne scheint. Allerdings bekomme ich Lust, mehr draußen zu sein und auch meinen Urlaub zu planen. Vielleicht eine längere Radtour? Aber wann kann das gehen??? Es bleibt spannend und ich versuche bei meinem Mantra zu bleiben: Nur heute ist wichtig, der Rest ergibt sich! Ist manchmal nicht so einfach…
Dann hilft Ablenkung, wie z.B. Nachzudenken, wie die folgende Sätze heißen müssen. Wir widmen uns den kleinen Zeitwörtern – Präpositionen. Wir fangen vorsichtig an und müssen uns überlegen in welcher Form das Verb (tu-Wort) stehen soll. Spricht man über jetzt oder morgen oder von gestern?

Wie immer gilt: Mach die Übungen mit einer glatten Stirn und lockerem Bauch. Einfach ausfüllen. Später deine Antworten nochmal durchgehen, gerne laut vorlesen. Noch zufrieden oder gibt es Änderungen? Vielleicht in einem Lehrbuch nachschlagen? Viel Spaß!

  1. I morse___________ jag till affären. (gå)
  2. Till hösten ______________ vi till Island. (resa)
  3. På torsdag ____________ jag alltid ärtsoppa med pannkakor. (äta)
  4. För fyra år sedan ___________ Eva till Tyskland. (flytta)
  5. I våras ______________ vi längs en pilgrimsled. (vandra)
  6. Om en timme_____________ Lars kaffe. (dricka)
  7. I morgon _____________ Lotta till stan. (cykla)
  8. I januari ____________Olle ett brev till sin mamma. (skriva)
  9. I dag_________jag ____________ en sång. (sjunga)
  10. I går kväll ___________ Torbjörn paketet på posten. (hämta)

Rätt svar till påskövningarna (11):

1.c j (!), 2.h, 3.f, 4.d, 5.b, 6.a, 7.c, 8.e, 9.g, 10.i

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.