Klimatklubben

Grafik: Verschiedene Figuren heben Schilder hoch, die "TILLSAMMANS KAN VI GÖRA SKILLNAD" ergeben.

„Ingen kan gör allt, men alla kan göra något.“

Niemand kann alles tun, aber jede_r kann etwas tun. So lautet das Motto von Klimatklubben. Klimatklubben ist ein ideeller Zusammenschluss von engagierten Frauen in und um Stockholm. Sie haben zusammen schon einiges bewegt, um auf unsere Klimakrise hinzuweisen, aber vor allem um Wege zu zeigen, wie wir alle etwas für das Klima tun können. Vor kurzem haben sie die neue tolle Seite klimatklubben.se präsentiert. Niemand lebt gut mit vielen Verboten, aber mit vielen Möglichkeiten schon. Und genau das haben sie geschafft. Klimatklubben zeigt uns, wie vielfältig wir uns für das Klima einsetzen und dabei sogar Spass haben können.

Ausserdem liefern sie sehr viele Fakten über den Klimawandel. Eine meiner Lieblingsseiten ist klimatfakta. Da sind viele Fragen gelistet und dazu kurze und lange Antworten.

Für alle Schwedischlernende ausserdem eine gute Leseverständnisübung.

de Montevert: Skyll på mig

de Montevert: Skyll på mig

Die Musik ist gut. Und sie radelt. Durch Göteborg. Volle Punktzahl.

(Dies ist eigentlich ein Blogbeitrag aus dem Jahr 2011. Da man im Blog immer wieder die Videolinks retten / berichtigen muss, ist mir dieses Video wieder unter die Augen und in die Ohren gekommen.)

Konversera mera!

Es ist einfach schön, wenn man eine neu gelernte Sprache auch benutzen kann. Wir können online Zeitungen lesen, Filme schauen oder Radio hören. Um die Sprache aktiv zu nutzen, braucht es aber andere Menschen mit denen man in Kontakt treten kann. Am besten eine ganze Gruppe von Menschen, damit wir von anderen lernen können und neue spannende und lustige Geschichten kennenlernen können. Also eine Konversationsgruppe!

Dienstagsabends, 20-21 Uhr, trifft sich eine kleine Gruppe online, um über verschieden Themen zu reden.
Wenn Du dabei sein willst, dann melde Dich bei mir.

Neustart!

Jetzt ist es an der Zeit, neue frische Energien ins Schwedischlernen und natürlich auch ins Schwedischlehren zu stecken. Ich hoffe, ihr habt eine schöne Sommerzeit. Ich war lange in Schweden, um Urlaub in der Heimat zu machen. Es ist schon spannend, wie gut verankert unser Corona-Benehmen im Körper gespeichert ist. Die ersten zwei Wochen in Schweden habe ich immer nach meiner Maske gesucht, bevor ich in einem Laden gehen wollte. Nur um festzustellen, dass ich keine Maske benötige. Die Umstellung zurück in Deutschland hat genauso lange gedauert. Irgendwie schön mit den Unterschieden.

Die Pandemie wird auch weiterhin meinen Unterricht beeinflussen. Im Moment wage ich es noch nicht, ganz normale Kurse starten zu lassen. Die Gefahr wegen steigender Inzidenzen doch noch mittendrin abbrechen zu müssen, ist einfach zu real.
Es gibt daher einen Online-Anfängerkurs. Wir starten Mitte September und werden uns insgesamt fünf Mal digital treffen. Die Gruppe muss klein sein, damit alle zur Wort kommen, maximal 5 Personen.
Außerdem gibt es einen Konversationskurs, auch digital, für etwas mehr Geübte. Da werden wir über verschiedene Themen sprechen, aber auch etwas Grammatik üben. Die Teilnehmenden steuern den Inhalt. Ich darf als Ausführende und Coach dabei sein.
Individualunterricht kann mittlerweile auch vor Ort stattfinden. Wie gewohnt müssen die 3G-und andere Hygieneregeln eingehalten werden.

Alle Kursangebote gibt es wie immer hier nachzulesen.

Zwei Serien in Schwedisch in der ARD Mediathek

Es regnet und es stürmt draußen. Falls jemand noch einen weiteren Grund braucht, eine schwedische Serie in Originalversion anzuschauen.
Der erste Grund wäre Schwedisch lernen, vor allem auch die Aussprache und Sprachmelodie.

Wer sich hiervon angesprochen fühlt, wählt Solsidan:
Alex und Anna erwarten ihr erstes Kind und ziehen in Alex’ Elternhaus im wohlhabenden Stockholmer Vorort Saltsjöbaden. Dort warten Alex’ aufdringliche Mutter, sein aufgeblasener und grillsüchtiger Jugendfreund Fredde und dessen eingebildete Gattin.
Die Videos sind nur noch bis 25.03.2021 in der Mediathek verfügbar.

Wer das spannend findet, wählt Blinded:
Journalistin Bea Farkas kann auch privat nicht abschalten & stellt ihrem Geliebten ungemütliche Fragen. Und dann geschehen Dinge, die sie so niemals vorhersehen konnte.
Die Videos sind bis 09.04.2021 in der Mediathek verfügbar.

Väder-ord

Alle reden übers Wetter. Ja, das stimmt. Hier in der Pfalz hatten wir letzte Woche endlich mal etwas Winterwetter. Es gab „strengen“ Frost und Schnee! Toll! Und diese Woche reden alle über die „hohen“ Temperaturen über +10 Grad.
In Schweden ist das natürlich nicht anders. Dort reden auch alle über das Wetter. Damit ihr gut vorbereitet auf die nächsten Wetterplaudereien seid, solltet ihr bei SMHI vorbeischauen. SMHI = Sveriges Meteorologiska och Hydrologiska Institut. Das entspricht dem Deutschen Wetterdienst. Dort gibt es gute Kurzerklärungen zu den verschiedenen Wettersymbolen auf der Wetterkarte.
Vielen Dank an Ursula für den Tipp.

Mein Lieblingswort ist „ett uppehållsväder“. Das ist eine Wetterlage, bei der es nicht regnet oder schneit. Es ist also uppehåll – Unterbrechung oder Pause im sonst üblichen Regen. Herrlich, dass wir so ein Wort brauchen.

Wer noch mehr über die Wettersprache des Schwedischen Wetterdienstes lernen will, wird hier fündig.

Samling vid krubban

Vielleicht hat jemand Interesse und Zeit für den Gottesdienst, gerade weil dieses Weihnachten anders sein wird.
Wer das Nötigste im Einladungstext aus dem Newsletter der Schwedischen Kirche Frankfurt versteht, kann hier nebenbei Hörverständnis üben.

Torsdag den 24 december kl. 11
på Youtube (OBS! enbart digital samling)

Ni är hjärtligt välkomna att fira gudstjänst med oss där vi samlas vid krubban på julafton kl. 11 (digitalt).
Länken är här och kan även hittas på vår Youtube kanal: Schwedische Kirche Frankfurt – YouTube

Vi ser fram emot ert deltagande!

God jul och gott nytt år!

Jag hoppas att ni kan fira jul på ett bra sätt, Corona-säkert och familje-bra! För många är det kanske till och med skönt att slippa all den normala stressen med att besöka alla olika familjedelar. För andra är det mest trist att inte få fira som vanligt.
För oss alla önskar jag att vi hittar glädje i det lilla och försöker sprida den vidare till varandra. Jag önskar oss alla ett bra 2021 med nytt hopp om språkkurser där vi kan ses på riktigt och inte bara digitalt. Tack för att du läser det här och att du intresserar dig för svenska och min språkskola. I januari 2021 kommer jag att uppdatera kursprogrammet beroende på hur pandemi-läget då är. Hör gärna av dig om du har frågor eller kommentarer.
Ta hand om er!

Ich hoffe, dass Ihr Weihnachten auf eine gute Art feiern könnt, corona-sicher und gut für die Familie! Für manche ist es vielleicht sogar schön, den normalen Stress beim Besuch aller unterschiedlichen Teile der Familie zu sparen. Für andere ist es öde, nicht wie gewöhnlich feiern zu können.
Für uns alle wünsche ich, dass wir kleine Freuden finden und versuchen, diese an andere zu verbreiten. Ich wünsche uns ein gutes 2021, mit neuer Hoffnung auf Sprachkurse, bei denen man sich richtig sehen kann und nicht nur digital. Danke, dass Du dies hier liest und Dich für Schwedisch und meine Sprachschule interessierst. Im Januar 2021 werde ich das Kursprogramm aktualisieren, abhängig von der dann herrschenden Pandemielage. Lass von Dir hören, wenn es Fragen oder Kommentare gibt.
Passt auf Euch auf!

Uttal av u och o

Diese Woche habe ich etwas Neues entdeckt. Einen YouTube-Kanal mit Aussprachefilmen. Klingt wie etwas für Nerds. Stimmt. Aber es ist auch perfekt für alle, die gerne besser Schwedisch sprechen wollen. Also wahrscheinlich auch für dich.

Die Filme sind kurz und sehr gut aufgebaut. Man muss nicht einer schön zurechtgemachten Frau zuhören, sondern dürfen einen ganz normalen Mann als Lehrer haben. Sehr erholsam. Er erklärt genau, wie man die Laute formt und wie sie klingen sollen. Im ersten hier eingefügten Video wird das „u“ sehr schön dargestellt.

Dann kommt auch „o“ an der Reihe. Bitte anschauen und geniessen und natürlich nachsprechen!

Kleiner Tip noch: diese Filme solltest du vielleicht alleine schauen. Ich habe sie am Esstisch angeschaut und danach hat mein Mann nur noch uuuu und oooo auf alle Fragen geantwortet. Habe euch hiermit gewarnt.